DSC_0244.JPG

LIECHTENSTEINE

Das schliessende Tethysmeers

 

TURBITIE - GRADIERTE ABLAGERUNG IM FLYSCH

Die Basis eines Schlammstroms

Flysch besteht aus Bruchstücken anderer Gesteine. An submarinen Abhängen floss ein Gemisch von Wasser, unverfestigtem Sediment und festen Gesteinstrümmern in tiefere Becken. Der Transportweg dieser Schlammströme (Turbidity Currents) kann viele Kilometer weit reichen und lagert Sediment in charakteristischen Sequenzen ab. An der Basis des Stroms wurde grobkörniges Geröll mitgezogen. Innerhalb dieses Abschnittes nimmt die Korngrösse der Bruchstücke nach oben markant ab. Dies wird als gradierte Schichtung bezeichnet und ist ein untrügliches Charakteristikum von Turbiditen.

Graded bedding (33).JPG

TURBIDITE - EIN STRÖMUNGSKANAL UNTER DEM MEER

Ein Strömungskanal im Querschnitt

Rot eingefärbter Querschnitt durch einen ca. 2 m breiten Abflusskanal im alten Steinbruch Schwabbrünnen.

Channeling (31).JPG

TURBIDITE - RIPPELMUSTER IM FLYSCH

Spuren von Strömungswirbeln

Das feinkörniges Sediment nahe dem oberen Bereich eines Schlammstroms kam erst zur Ablagerung, als der Strom sich bereits verlangsamt hatte. Die schwächere Strömung hat Rippeln entstehen lassen, welche im Querschnitt als Kreuzschichtung erscheinen.

DSC_0185.JPG